Datenschutz- und Einwilligungserklärungen

Stand 24. Mai 2018

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und die Nutzung unserer mobilen Anwendungen. Die SSB nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und möchte Ihnen zu diesem Thema einige Informationen geben. Es ist uns wichtig, dass Sie mithilfe dieser Datenschutzerklärung wissen, wann wir welche Daten erheben, verarbeiten und wie wir sie nutzen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Die SSB ist verantwortliche Stelle für die Erhebung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten.

Stuttgarter Straßenbahnen AG
Schockenriedstraße 50
70565 Stuttgart
www.ssb-ag.de/kontakt

Datenschutzbeauftragter

Falls Sie Anregungen oder Fragen zum Datenschutz haben sollten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten

per Post
Stuttgarter Straßenbahnen AG
– Datenschutzbeauftragter –
Schockenriedstraße 50
70565 Stuttgart

oder per E-Mail an
datenschutz@ssb-ag.de

Rechtsgrundlage

Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bei der SSB bildet die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei der SSB gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Für den Fall, dass die Daten unrichtig sind, haben Sie das Recht diese Daten berichtigen zu lassen. Weiter haben Sie das Recht, Ihre Daten löschen oder deren Verarbeitung einschränken zu lassen, wenn die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Dabei sind gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu beachten.

Weiterhin haben Sie das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten gemäß Art. 20 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO.

Um von diesen Rechten Gebrauch zu machen, können Sie sich schriftlich an die SSB, Schockenriedstraße 50, Kundenservice, 70565 Stuttgart wenden, oder unter www.ssb-ag.de/kontakt Kontakt aufnehmen.

Sie haben das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. In Baden-Württemberg ist das der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (Königstraße 10a, 70173 Stuttgart).

Grundsätzliches zur Datenverarbeitung

Wir erheben personenbezogene Daten dann, wenn Sie uns diese beispielsweise in einem Online-Formular angeben, wie dies beim Kauf von Tickets oder bei der Abo-Bestellung erforderlich ist. Dazu haben wir weitreichende Sicherheitsbestimmungen und Maßnahmen umgesetzt, um die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu schützen. So arbeiten wir mit Verschlüsselungsverfahren (etwa SSL) über HTTPS, die den aktuellen Stand der Technik widerspiegeln, um personenbezogene Daten auf unserer Website sicher zu übertragen.
Die SSB löscht Ihre Daten, sobald sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. An die Stelle der Löschung tritt die Einschränkung der Verarbeitung, sofern rechtliche oder tatsächliche Hindernisse entgegenstehen.

Verarbeitungszwecke

Die SSB erhebt und verarbeitet Ihre Daten nur zu bestimmten Zwecken, die sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen Erfordernissen, überwiegend berechtigten Interessen oder Ihren ausdrücklichen Wünschen ergeben. Den Hauptzweck entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kategorie:

Website

Zwecke der Datenverarbeitung und Empfänger der personenbezogenen Daten

Allgemein:

Sie können die Netz 2018-Website und mobilen Anwendungen der SSB grundsätzlich besuchen und nutzen, ohne dass wir persönliche Daten von Ihnen benötigen. Beim Aufruf unserer Seiten oder mobilen Services speichern wir lediglich Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit des Dateiabrufs, die aufgerufene Datei, ob die Übertragung erfolgreich war und die übertragene Datenmenge. Diese Informationen werden ausschließlich zur Fehleranalyse verwendet. Der einzelne Nutzer bleibt hierbei anonym. Wir verarbeiten die Daten von Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Netz 2018-Website wird durch den technischen Dienstleister d-mind GmbH (Mörikestraße 69, 70199 Stuttgart) unterstützt. Der Dienstleister ist durch einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit der SSB gebunden und verarbeitet die personenbezogenen Daten ausschließlich nach den Weisungen und unter Kontrolle von der SSB, so dass dadurch das angemessene Datenschutzniveau sichergestellt ist.

Externe Links:

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Websites („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der SSB liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die SSB von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die SSB erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten haben die SSB keinerlei Einfluss.
Deshalb distanziert sich die SSB hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von der SSB evtl. eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Die SSB bindet Videos der Plattform „YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, in der Website und den sozialen Medien ein. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Der Dritt-Anbieter nimmt also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.

Speicherung der Daten

Die Daten, die der Fehleranalyse dienen (IP-Adresse, Dateiabruf, …) werden spätestens nach 12 Wochen gelöscht.

Kontaktaufnahme

Zwecke der Datenverarbeitung

Wenn Sie uns über das Onlineformular oder per E-Mail kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können.
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) bzw. f) DSGVO verarbeitet und gespeichert.

Empfänger der personenbezogenen Daten

Die Daten, die Sie uns bei der Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellt haben, werden nicht an Dritte weitergegeben. Es erfolgt nur ein Austausch innerhalb unseres Unternehmens, um bei Bedarf die Anfrage an den passenden Unternehmensbereich zur Bearbeitung weiterzugeben.

Speicherung der Daten

Wir speichern Ihre Anfragen, damit wir bei Rückfragen oder weiteren Anfragen entsprechend reagieren können und löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre und löschen Ihre Daten sofern keine gesetzlichen Archivierungspflichten bestehen.

Webanalyse und Tracking

Auf den Webseiten von www.netz2018.de werden mit Technologien von Piwik (www.piwik.org) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers.

Die mit den Piwik-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit der folgenden Möglichkeit für die Zukunft widersprochen werden.